Familienzahnarztpraxis Richarz

Vereinbaren Sie einen Termin:
0221.634383

Starke Zähne für die ganze Familie.
Zahngesundheit für Klein und Groß ist unser Anliegen.
Wir freuen uns, Sie hier und in unseren neu gestalteten Praxisräumen begrüßen zu dürfen!

Ästhetische Zahnheilkunde

Schöne und gesunde Zähne dienen nicht nur der Nahrungszerkleinerung, sie stehen heutzutage vielmehr für ein modernes Gesundheitsbewusstsein und sind die Grundlage für persönliches Wohlbefinden, Sympathie und Erfolg.

Neben der Behandlung von Zahnerkrankungen werden die Zahnarztpraxen immer häufiger mit dem Wunsch nach ästhetischer Optimierung der Zähne und des Lächelns aufgesucht. Korrekturen unschöner Zahnverfärbungen, kleinerer Fehlstellungen, aber auch umfangreichere Gebisssanierungen können mit den Techniken der ästhetischen Zahnheilkunde behandelt werden.

 

Kleinere Maßnahmen wie zum Beispiel das Aufhellen der Zähne (Bleaching) können in der Praxis oder aber zu Hause mit sogenannten Bleaching-Schienen schonend durchgeführt werden, der Effekt ist deutlich zu sehen und hält bis zu 5 Jahre.

Vor umfangreicheren Gebisssanierungen wird zunächst eine gründliche Befunderhebung durchgeführt. Die Dokumentation durch Fotos und Gipsmodelle sowie eine umfassende ästhetische Analyse (Gesichtsmitte, Lachlinie, Kauebene, Profil, Textur, Farbe, etc.) sind dabei wichtig.

Nach der Auswertung kann nun im Labor ein so genanntes Wax-Up (Herstellung der Zähne in Wachs) durchgeführt werden, so dass die spätere Versorgung besser geplant, überprüft und dann mit Übertragungsschienen eins zu eins im Mund umgesetzt werden kann. Nach einer gründlichen Zahnreinigung (PZR) können nun die geplanten Maßnahmen, wie Composite Contouring (Zahnaufbau mit Kunststoff), Keramikinlays, Teilkronen, Kronen oder Veneers (0,5mm dünne Keramikschalen) hergestellt werden.

Durch die Anwendung der CEREC-3D-Technik (computergestützten Zahnheilkunde) können wir heutzutage hochästhetische Zahnkronen innerhalb von nur ca. zwei Stunden herstellen und einsetzten. Das erspart nicht nur Zeit und Kosten, sondern ist durch den Wegfall bisheriger Arbeitsschritte hochpräzise. Die modernen Keramikwerkstoffe sind für spezielle Einsätze, für hochfeste, aber auch lichtdurchlässige und damit natürlich wirkende Zahnrestaurationen konstruiert. Mit Hilfe der Schmelz-Dentin-Adhäsivtechnik werden die Restaurationen fest und dauerhaft mit dem Zahn verklebt. Diese besonders biokompatiblen Keramiken sind, im Gegensatz zu konventionellen Metalllegierungen nicht nur lichtdurchlässig, sondern ebenfalls durchlässig für Röntgenstrahlen, so dass eine eventuelle neu entstandene Karies im Rahmen der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen frühzeitiger entdeckt und damit rechtzeitiger behandelt werden kann.